Über uns

Wer sind wir?

Erfahren Sie mehr über uns, unseren Verein und was wir tun.

Mehr erfahren

Hörproben

Eindrücke von uns

Lassen Sie sich von unseren Hörproben überzeugen und beeindrucken.

Reinhören

Aktuelles aus dem Vereinsleben

  • feierliche-ehrungsveranstaltung

    Die in diesem Jahr am 27. Oktober stattgefundene Ehrungsfeier ist seit vielen Jahren einer der Höhepunkte im jährlichen Vereinsleben des Sängerbundes. Sie ist traditionell all den Personen und Menschen gewidmet, deren bedeutungs-volle und herausragende Sänger- und Vereinstätigkeit auf diese besondere Weise gewürdigt wird. Zunächst gestaltete der Sängerbund um 10:30 Uhr unter der Leitung seines Dirigenten, Sebastian Kunz, den Gedenkgottesdienst für die lebenden und verstorbenen Vereinsmitglieder in der Pfarrkirche in Dehrn.

    Anschließend wurden im Rahmen einer Feierstunde die verdienten Mitglieder und Förderer des Sängerbundes geehrt. Dazu begrüßte der 1. Vorsitzende, Markus Geis, neben den Sängern des Chores und weiteren Gästen, auch Bürgermeister Michel Kremer, Ortsvorsteher Bernd Polomski und den Sängerkreisvorsitzenden Gerhard Voss. Nach den Begrüßungsworten von Markus Geis, wurden die Ehrungen von ihm gemeinsam mit dem 2. Vorsitzenden, Ullrich Heun, vorgenommen. Insgesamt wurden 35 Männer und Frauen um ihre Verdienste und Zugehörigkeit zum Sängerbund ausgezeichnet. In seiner Laudatio ging Markus Geis auf das intakte Vereinsleben und die sehr erfolgreiche Chortätigkeit des Sängerbundes Dehrn ein. Dabei ging er auch auf den unlängst in der Presse erschienenen und leider teilweise einseitigen Artikel „Warum Chöre sterben“ ein.

    Beide Vorsitzenden hatten für die zu Ehrenden sehr persönliche Worte, verbunden mit kleinen Anekdoten aus ihrer Zeit beim Sängerbund vorbereitet. Besondere Anerkennung wurden den Personen zu teil, die während ihrer Vereinszugehörigkeit Vorstandstätigkeiten und andere besondere Aufgaben wahrgenommen haben und noch aktiv ausüben. Drei Personen wurden für eine über 65jährige Vereinszugehörigkeit herausgehoben. Dies sind Josef Heibel für 65 Jahre, Ludwig Schoffers für 70 Jahre und Josef Leber für stolze 80 Jahre Vereinsmitgliedschaft. Für 60 Jahre Vereinszugehörigkeit wurden Klaus Kremer, Benno Laßmann, Bernhard Leber, Günther Schmidt, Paul Schuld und Edmund Weber geehrt. Für 50 Jahre Vereinszugehörigkeit wurden Wilfried Langrock und Willi Weimer geehrt.

    Weiterlesen ...

  • naspa-foerdert-ehrenamtliches-engagement

    Eine bewährte Mitarbeiter-Aktion ging in die neunte Runde. Insgesamt fördert die Nassauische Sparkasse (Naspa) das ehrenamtliche Engagement ihrer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter pro Jahr mit insgesamt 25.000 Euro. Naspa-Mitarbeiterinnen und -Mitarbeiter, die ehrenamtlich mindestens vier Stunden im Monat für ihren Verein aktiv engagiert sind, konnten sich für die Aktion 50*500 für ihre Vereine bewerben. Mit den 500 Euro können konkrete Projekte in den jeweiligen Vereinen finanziert werden.

    So erhält auch der MGV Sängerbund 1851 e. V. 500 Euro. Naspa-Mitarbeiter Markus Geis, Personalrat, ist 1. Vorsitzender und hat gemeinsam mit Willi Pötz, Vorstandsmitglied Öffentlichkeitsarbeit, das Geld in Empfang genommen. Damit soll die Konzertreise ins Baltikum 2020 für die jungen Sänger, die sich noch in der Schule/Ausbildung befinden, finanziert werden.

    Im Rahmen der feierlichen Übergabe sagte Günter Högner, Vorstandsvorsitzender der Naspa: “Ehrenamtliche haben im Vergleich zu anderen ein deutlich besseres Verhältnis zwischen positiven und negativen Gefühlen und sind mit ihrem Leben zufriedener. Der Glücksforscher Ruckriegel setzt noch einen drauf: Er ist der Meinung: ‚Das Ehrenamt sei ein Gewinn fürs Leben!‘ Zufriedene und glückliche Menschen haben eine höhere Lebenserwartung, Rückriegel spricht hier von fünf bis zehn Jahren.“

    Högner ist begeistert, wie viele Menschen in der Naspa neben Familie und Beruf noch Zeit für ein Ehrenamt finden. Damit bewirken die Naspa-Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter auf sehr persönliche Art und Weise etwas für die Menschen in ihrer Region! (wp, Bild: Naspa)

  • viertes-bierfest-ein-voller-erfolg

    Das 4. Dehrner Bierfest war erneut ein voller Erfolg. Diesmal konnten die Besucher auf dem Dorfplatz einen schönen Abend genießen. Hier wurde eine ungewöhnliche Auswahl und Vielfalt an Biersorten angeboten. Jochim Latus präsentierte als Bierbrauer und aktiver Sänger des Männergesangvereins seine eigenes „Rabenbräu“ und lies die Gäste in die große Welt des Bierbrauens eintauchen. Neben den Bierspezialitäten stand zunächst das Menschen-Kicker-Turnier im Mittelpunkt des Tages.

    viertes-bierfest-ein-voller-erfolg

    10 Mannschaften kämpften auf der Multifunktionssportfläche am Bürgerhaus an der Lahn um die attraktiven Bierpreise. Als diesjähriger Sieger konnte sich die Mannschaft von „Team 10 Leber“ aus Dehrn durchsetzen und erhielt als ersten Preis ein Pokal und 15 Liter-Fass-Bier. Zweiter wurde die Mannschaft „TUS Kopfnuss“. Dritter die „Kirmesmädchen und Kirmesburschen 2015 & Friends“. Auch hier wurden als Preis ein 10-Liter-Fass-Bier bzw. 5-Liter-Fass-Bier überreicht.

    viertes-bierfest-ein-voller-erfolg

    In Anschluss an die Siegerehrung des Turniers stand die Unterhaltung der Gäste durch ein kleines Platzkonzert der Sängerbundes und der Fassbieranstich durch den Ehrenvorsitzenden Manfred Seip an. Der Sängerbund präsentierte sich mit dem „Dehrner Lied - Gott schütze dich Dorf“. Es folgte passend zum Bierfest das „Bierlied“ und zum Schluss „Down by the Riverside".

    Das leicht regnerische Wetter konnte der gut besuchten Veranstaltung keinen Schaden zufügen. In den aufgebauten Zelten und unter den wetterfesten Schirmen verweilten die Besucher bis spät in den Abend bei fröhlicher und ausgelassener Stimmung.

    viertes-bierfest-ein-voller-erfolg Der Sängerbund freut sich bereits jetzt auf das nächste Bierfest in zwei Jahren! (wp: Bilder: gs)

  • nicole-ebel-ist-die-neue-chorleiterin

    Beim Förderkreis des Kinder- und Jugendchores der kath. Pfarrgemeinde in Dehrn ist die Freude groß, denn mit Nicole Ebel konnte eine neue, kompetente Chorleiterin für den Kinder- und Jugendchor engagiert werden. Sie folgt auf Andrea Heibel, die die COOlRÄBCHEN 13 Jahre erfolgreich geleitet h. Die 44jährige Nicole Ebel, wohnhaft in Selters-Münster kann in ihrer Vita bereits auf viele erfolgreiche Stationen musikalischen Wirkens verweisen. So leitet Nicole Ebel in Weyer, Münster, Laubuseschbach und Obertiefenbach als Chorleiterin mehrere Chöre erfolgreich. Als ehemalige Musiklehrerin in Dauborn und mit ihrem aktuellen Chorprojekt an der Grundschule in Steeden ist Nicole Ebel in der Kinder- und Jugendchorarbeit ebenfalls erfolgreich beheimatet. Der Förderkreis des Chores bestehend aus kath. Pfarrgeinde, Kirchenchor St. Nikolaus und Sängerbund Dehrn lädt alle Kinder und Jugendlichen ein, in den Chorproben reinzuschauen. Die Proben finden immer Dienstags, im Probenraum im Feuerwehr- und Vereinshaus, Römerstraße in Dehrn statt. Um 16:15 – 17:15 Uhr die COOlRÄBCHEN im Alter ab 5 Jahre bis zum 3. Schuljahr. Die CHORallen proben von 17:15 – 17:55 Uhr ab dem 4. Schuljahr.

    Die erste Chorprobe findet am 13. August 2019 statt. (mg; Foto privat).

Ich bin beim Sängerbund...

  • " ... weil ich super gerne singe und ich im Sängerbund eine tolle Gemeinschaft gefunden habe. Klar versteht man sich bei so vielen Chormitgliedern nicht mit allen gleich gut. Aber alle respektieren sich und sind - wenn es drauf ankommt - füreinander da. "

  • " ... weil ich von Anfang an in die Gemeinschaft aufgenommen wurde. Das Singen im Chor ist für mich eine willkommene Abwechslung zur Alltagsroutine. "

  • " ... weil ein guter Männerchor alles andere als langweilig ist."

Logo klein

Facebook

Als Fan auf Facebook verpassen Sie keine Neuigkeiten mehr und behalten alle anstehenden Veranstaltungen im Blick!

Wir auf Facebook...

Männerchorprobe

Männerchorprobe

Du liebst es zu singen? Dann komm zu uns - wir fördern dein Talent!

Jeden Mittwochabend: Männerchorprobe

Mehr zur Chorprobe...

Interner Bereich